Rehasport nach § 44 Sozialgesetzbuch!
© 2012 by Wolfgang Heinrich
Rehasport wird zu 100% von Ihrer Kasse übernommen! Aufgrund   unserer   hohen   Qualitätsstandards   führen   wir   in unseren     Räumlichkeiten     für     den     Gesundheits-     und Rehasportverein   Baden-Württemberg-Leinfelden   e.   V.   den Rehabilitationssport     durch.     Dafür     haben     wir     speziell ausgebildete „Fachübungsleiter für Rehasport“! Ziel    des    Rehabilitationssportes    ist    es,    den    langfristigen Erfolg   einer   medizinischen   Rehabilitation   zu   sichern.   So sollen     Leistungsfähigkeit,     Ausdauer     und     Belastbarkeit verbessert      werden.      Diese      Maßnahme,      i.d.R.      50 Übungseinheiten,   werden   von   den   Ärzten   verordnet   und können   von   fast   jedem   in   Anspruch   genommen   werden. Die   Leistungen   werden   nach   §   44   Sozialgesetzbuch   IX,   zu 100 % von den Krankenkassen übernommen. Rehasport   muss   vom Arzt   verordnet   und   im Anschluss   von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden!
Typische Krankheitsbilder für Rehasport können sein: Diabetes,    Bluthochdruck,    Asthma,    Adipositas,    Rheuma, Knie-,     Hüft-     oder     Schulterprobleme,    Arthrose,     Osteo- porose,   Rückenprobleme,   oder   künstliche   Gelenke.   Aber auch   bei   Bewegungsmangel,   Stress   und   Depression   kann Rehasport verordnet werden. Mehr Infos hierzu gerne bei uns.
PEARL CLUB FITNESS PEARL CLUB FITNESS